Gruppe des Monats
Gruppe des Monats
Bilder Galerie
Bilder Galerie
Home
Home
Button-Text 2
Button-Text 2
Button-Text 3
Button-Text 3
Button-Text 5
Button-Text 5
Gruppe des Monats
Gruppe des Monats
Bilder Galerie
Bilder Galerie
Kultur Land Menschen
Die Kärntner Landsmannschaft
KLM, Bahnhofstraße 26/5, A9010 Klagenfurt, Telefon +43 463 513423-0, e-Mail: office@k-landsmannschaft.at ZVR:168 57 14 77
Leseprobe
Geschichte(n) und Berichte aus dem Land http://www.woerthersee-architektur.at/ Wörthersee Architektur - eine interessante Webseite – Villen, Hotels und Badeanstalten der Kaiserzeit Diese äußerst interessante Webseite dient zur Information über die Wörthersee Architektur von ca. 1864-1938 (Eröffnung K.u.K. Südbahn bis zum zweiten Weltkrieg). Dieses Kulturprojekt hat keinen kommerziellen Hintergrund, sondern soll einen kostenlosen Überblick über die Wörthersee Architektur bieten und Kulturgeschichte auf einer unentgeltlichen, frei zugänglichen Basis vermitteln. Die Wertschätzung historischer Architektur ist bei vielen Menschen heutzutage leider oftmals verloren gegangen. Mit dieser Webseite möchte der Autor, Architekt Heimo Kramer, mithelfen, das Bewusstsein in der öffentlichen Wahrnehmung für diese kulturelle Errungenschaft in Form von Architektur zu steigern. Die gut gegliederte Webseite gibt aber auch Auskünfte über Baumeister und Architekten, sowie über weiterführende Literatur. Was ist Wörthersee-Architektur oder der Wörthersee-Stil? Prof. Achleitner schreibt über die sogenannte Wörtherseearchitektur in einem Text über Franz Baumgartner, einen ihrer bekanntesten Vertreter: "Jugendstil und Regionalromantik, Barock und englische Landhausarchitektur führten hier zu einem unglaublich variablen architektonischen Vokabular, das in jeder Situation, ob beim Klein- oder Großobjekt, in der Spanne zwischen Behaglichkeit und Repräsentation, zwischen öffentlichem Anspruch und privater Zurückgezogenheit angewendet werden konnte." Als wertvolle Ergänzung zur Website gibt es eine 2019 neu adaptierte Faltkarte. Die Faltkarte ist mehrsprachig (Deutsch, Englisch, Italienisch, Slowenisch) und enthält je Objekt die Basisinformationen (Architekt, Baujahr, Lage,…) und einen kurzen Text zur Bedeutung in der Architektur. Gezeigt werden 54 historische und moderne Villen/Bauten jeweils mit Foto vom See. Die Bauten und Objekte sind auf der Landkarte durchgängig nummeriert. Dies ermöglicht es, die interessanten, historischen und modernen Bauten entweder direkt vom See aus oder auf dem Landweg zu entdecken. Die Karte liegt bei allen Tourismusinformationen auf und kann kostenlos bezogen werden. So bieten die Webseite, aber auch die Faltkarte eine ideale Möglichkeit zum Kennenlernen der so vielseitigen Wörtherseearchitektur und einen Rückblick auf die Geschichte der Sommerfrische. Quelle: http://www.woerthersee-architektur.at/ Alle Fotos: Heimo Kramer
I Anm. der Redaktion: Hingewiesen sei in diesem Zusammenhang noch auf die immer wieder angebotenen Schiffs-Themenfahrten, deren Termine den jeweiligen Veranstaltungskalendern zu entnehmen sind. Auch die in verschiedenen Verlagen erschienenen Wörtherseeführer, als wertvolle Zusatzinformation sollen hier erwähnt werden.