Gruppe des Monats Gruppe des Monats
Bilder Galerie Bilder Galerie
Home Home
Button-Text 2 Button-Text 2
Button-Text 3 Button-Text 3
Button-Text 5 Button-Text 5
Gruppe des Monats Gruppe des Monats
Bilder Galerie Bilder Galerie
Kultur    Land    Menschen
Die  Kärntner Landsmannschaft
KLM, Bahnhofstraße 26/5, A9010 Klagenfurt, Telefon +43 463 513423-0, e-Mail: office@k-landsmannschaft.at  ZVR:168 57 14 77
Zitate, Übersetzungen, Rezensionen Weitere Artikel Archive
Weitere Artikel
Schönborn sagte, auch die kroatische Bischofskonferenz wolle in Bleiburg/ Pliberk ein religiöses Gedenken und keine politische Manifestation. Die kroatischen Bischöfe seien in diesem Sinn auch dankbar für die klaren Rahmenbestimmungen von Bischof Alois Schwarz gewesen. Blitzlichter 40 Jahre slowenische Musikschule  (Auszugsweise aus:  volksgruppen.orf.at/slovenci/meldungen, vom 28. 6. 2018) Mit einem Festkonzert wurde im Mozartsaal des Konzerthauses in Klagenfurt/ Celovec der 40. Geburtstag der slowenischen Musikschule gefeiert. In zweisprachigen Gemeinden werden aktuell 380 Schüler von 16 Musiklehrern unterrichtet. Mit drei zusätzlichen Lehrkräften soll die slowenische Musikschule, die seit 2015 den Musikschulen des Landes Kärnten angehört, im nächsten Schuljahr aufgewertet werden. Als private Musikschule hatte die „Glasbena šola“ davor mehr Personal und mehr Schüler. * Bischof Schwarz: Abschied mit Dankmesse (Auszugsweise aus:  volksgruppen.orf.at/slovenci/meldungen, vom 25. 6. 2018) Der künftige St. Pöltner Diözesanbischof Alois Schwarz hat mit einer Festmesse im Dom von Klagenfurt/ Celovec von der Diözese Gurk/ Krška škofija Abschied genommen. Sein Dank gelte den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Priestern und Diakonen, für deren „Treue und Opferbereitschaft“, so Schwarz. 17 Jahre lang war Bischof Alois Schwarz an der Spitze der katholischen Kirche Kärnten. Am nächsten Sonntag wird er sein neues Amt als Diözesanbischof von St. Pölten antreten. * Kaiser übernimmt Euregio-Vorsitz (Auszugsweise aus:  volksgruppen.orf.at/slovenci/meldungen, vom 18. 6. 2018) Der Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) übernimmt ab 1. Juli 2018 turnusmäßig für drei Jahre den Vorsitz in der Euregio Senza Confini. Am Mittwoch findet in Triest/ Trst eine Sitzung der Regionen Kärnten, Friaul- Julisch Venetien und dem Veneto statt. Kaiser wird nicht nur den derzeitigen Präsidenten der Euregio Senza Confini, Regionspräsident Luca Zaia aus dem Veneto, sondern auch den neuen Präsidenten von Friaul-Julisch Venetien/ Furlanija-Julijska krajina, Massimiliano Fedriga, treffen. * „Das andere Land“ lädt ins MMKK (Auszugsweise aus:  volksgruppen.orf.at/slovenci/meldungen, vom 14. 6. 2018) Das Museum Moderner Kunst Kärnten (MMKK) in Klagenfurt/ Celovec startet mit zwei Ausstellungen in den Sommer. Unter dem Titel „Das andere Land. Kärnten/Koroška in Wort und Bild“ gibt es eine kritisch-humorvolle Collage aus Werken der eigenen Sammlung und literarischen Texten zu sehen. Inszeniert und kuratiert von Museumsdirektorin Christine Wetzlinger-Grundnig und Theatermacher Bernd Liepold-Mosser wird versucht, die Blickweisen von bildender Kunst und Literatur - auch Sounds untermalen immer wieder das Dargestellte - in einen produktiven Dialog zu setzen und sich so dem Kärntner Selbstverständnis kritisch und humorvoll-ironisch zu nähern. Auch slowenische Texte Zu sehen ist ein breites Spektrum mit Werken von Werner Berg und Cornelius Kolig über Maria Lassnig bis hin zum wegen seiner Nähe zum Nationalsozialismus umstrittenen Switbert Lobisser. Die Texte stammen unter anderem von Peter Handke, Ingeborg Bachmann, Maja Haderlap und Andrej Kokot. Weiters werden in drei separaten Räumen „Metaphern der Menschlichkeit“ in Form von Fotografien des US-amerikanischen Künstlers Stephen Althouse gezeigt. *
Kompletten Artikel lesen